Elternbrief Nr. 1 2020/21

<<

Georg-Vetter-Schule | Mainstr. 42 | 64732 Bad König

 

 

 

 

 

 

 

 

 

20.08.2020

 

Elternbrief Nr. 1 – Schuljahr 2020/21

 

 

 

Liebe Eltern,

 

die Kultusministerkonferenz hat die Rückkehr zum schulischen Regelbetrieb nach den

Sommerferien beschlossen.

Eine Beschulung in vollständigen Lerngruppen erfordert weiterhin intensive Hygiene-

und Schutzmaßnahmen während der Schulzeit.

  • Ihre Kinder dürfen die Schule nicht besuchen, wenn mindestens eines der für

COVID-19 typischen Symptome auftritt:

          Fieber – trockener, anhaltender Husten – Störung des Geruchs- oder

          Geschmackssinns.

In solch einem Fall besprechen Sie sich mit Ihrem Haus- oder Kinderarzt und rufen

auch unbedingt in der Schule an.

Wer nur einen Schnupfen hat, darf trotzdem die Schule besuchen.

Bei Verdacht einer Erkrankung als auch bei Auftreten eines COVID-19-Falles besteht

eine Meldepflicht durch die Schulleitung (Gesundheitsamt, Schulamt).

 

Weitere Hygiene- und Schutzmaßnahmen an unserer Schule sind:

  • Verzicht auf Körperkontakt (keine Hände schütteln)
  • In den Arm husten u. niesen, dabei Kopf nach unten.
  • Häufiges Händewaschen (Flüssigseife u. Einmalhandtücher ist in den Klassen)
  • Tragen der Schutzmaske bei Betreten des Schulgeländes, auch im

Schulgebäude außerhalb der Unterrichtsräume.

  • Intensives Lüften aller Schulräume, auch während des Unterrichts.
  • Durch Abstandsmarkierungen auf dem Boden des Schulgebäudes weisen wir

die Schüler auf das Einhalten des Mindestabstands hin.

  • Tische u. Stühle in den Klassenräumen wurden umgestellt, sodass die Schüler

sich besser aus dem Weg gehen können.

 

Eine Befreiung der Schülerinnen und Schüler vom Präsenzunterricht ist

weiterhin möglich, wenn sie zu einer Risikogruppe gehören oder mit Angehörigen

einer Risikogruppe in einem Hausstand leben. Allerdings soll diese Befreiung,

nach der Vorlage eines ärztlichen Attests, nur noch vorübergehend sein.

Die Schulpflicht bleibt, auch bei einer Befreiung vom Präsenzunterricht, bestehen.

Schülerinnen und Schüler, die vorläufig vom Präsenzunterricht befreit sind, müssen

die Lehrangebote der Schule außerhalb des Präsenzunterrichts annehmen.

Eine Zuschaltung in den Präsenzunterricht, z. B. per Video, kann erfolgen

(wenn die technischen Bedingungen zu Hause dies ermöglichen).

Die im häuslichen Lernen gezeigten Leistungen werden bewertet.

 

Nahrungsmittelzubereitung ist im Moment im Unterricht nicht zulässig.

 

Betriebspraktika und Praxistage sollen nach den Herbstferien wieder

durchgeführt werden.

 

Bei (normaler) Erkrankung Ihres Kindes denken Sie bitte an eine Entschuldigung.

Diese soll am gleichen Tag telefonisch bei der Schulleitung oder bei der jeweiligen

Klassenleitung erfolgen. Ab dem 3. Erkrankungstag erwarten wir eine schriftliche

Entschuldigung.

 

Vorsichtshalber hier noch einmal die Tel.-Nr. des Schulleitungsbüros:

06063 – 82680-30.

Für wichtige Fragen und Klärungen erhalten Sie ebenso die Mobil-Nr. des

Schulleiters (bitte nicht mehr nach 18 h anrufen): 0163 – 5856640.

 

Eine Terminübersicht sowie die Ferientermine Hessen erhalten Sie bald.

Zunächst weise ich auf den nächsten Elternabend hin, er findet am

Dienstag, 22. September 2020 um 19 h in den Schulräumen der GVS statt.

Eine gesonderte Einladung erfolgt rechtzeitig.

 

Die hessischen Herbstferien sind datiert auf die Zeit zwischen

05.10. – 17.10.2020.

 

Noch ein besonderer Termin: Girls´ & Boys´ Day wird am 22.04.2021 stattfinden.

 

Kommen Sie gut durch diese schwierige Zeit!

Wir geben unser Bestes für den Lernerfolg Ihres Kindes.

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die zuständige Klassenleitung oder an die Schulleitung.

 

Mit freundlichen Grüßen

im Namen des Kollegiums der Georg-Vetter-Schule

 

gez. R. Flauaus   

-Schulleiter-

 

Neues Bild mit Text >>

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ronald Flauaus

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.